Projekte

Mix It Up!

Beim Kleidertausch sind nicht nur modische Schätze zu finden. Leonie war es insbesondere wichtig, Menschen zusammen zu bringen.

Stichworte: Second-Hand, Kleidung

Grüne Kosmetik

„Kosmetik selbst herstellen? Das ist bestimmt sehr aufwendig!“ Christina überzeugte Teilnehmende der Und-Jetzt?!-Rückkehrer*innenkonferenz vom Gegenteil. 

Stichworte: Kosmetik, Konsum, Ökologischer Fußabdruck, Workshop, Postwachstum

[fair]geben

Lisa und Maria brachten in Kassel Studierende und Auszubildende zusammen, um sich in gemütlicher Runde über Fragen globaler Gerechtigkeit auszutauschen.

Stichworte: Gerechtigkeit, Weltwirtschaft

Fairlinkt.com

Klamottenkauf ist einfacher als je zuvor. Sind neben dem eigenen Geschmack jedoch auch Aspekte wie faire Löhne und Umweltschutz Kriterien für den Klamottenkauf, ist die Suche vergleichsweise mühsam. Mit dem Zusammentragen nützlicher Adressen auf einer Website wollte Luisa diesem Problem begegnen.

Stichworte: Kleidung, Konsum, Internetseite, Second-Hand, Fairer Handel

Wo kommen unsere Produkte her und wer produziert sie?

Raus aus der Schule, rein in die Stadt. Eine konsumkritische Unterrichtsstunde vor Ort gab Theresa in Esslingen. An das Gehörte und Erlebte werden sich die Schüler*innen bestimmt bei ihren künftigen Einkäufen erinnern.

Stichworte: Lebensmittel, Kleidung, Elektronische Geräte, Schüler*innen, Weltwirtschaft, Ökologischer Fußabdruck, Esslingen, Stadtrundgang, Konsum

Tausch dich glücklich!

Schnäppchenjäger*innen aufgepasst! Lieber öfter mal in gebrauchten Schuhen laufen als unfair produzierte Discount-Klamotten kaufen. Zusammen mit dem StuPa und dem AStA der katholischen Hochschule Münster schaffte Svenja einen gelungenen Rahmen zum Kleider- und Informationsaustausch.

Stichworte: Kleidung, Second-Hand, Weltwirtschaft

Film „fair kleidet“

Allen Grund stolz zu sein haben Antonia, Janina und Marius auf ihren informativen sowie eindrücklichen Dokumentationsfilm, der die Frage nach politischer und individueller Verantwortung für Fairness in der Textilindustrie aufgreift und Einflussmöglichkeiten aufzeigt.

Stichworte: Gerechtigkeit, Dokumentationsfilm, Weltwirtschaft, Straßenaktion, Konsum, Kleidung, Internetseite, Fairer Handel, Video

Die kleinen Ding des Alltags

Wieviele Tonnen (Plastik-)Müll landen stündlich in unseren Meeren? Wieso fällt der Regenwald der Palmölproduktion zum Opfer? Kathrin kombinierte in ihrem Projekt die Vorzüge personalisierter Botschaften und die der Reichweite des Internets, um das Bewusstsein für mögliche soziale und ökologische Konsequenzen unseres Konsumverhaltens zu stärken.

Stichworte: Ökologischer Fußabdruck, Internetseite, Postkarten, Müll, Plastik

Seiten