Qualitätssicherung

Seit seiner Gründung ist das Thema Qualität in Freiwilligendiensten mit entwicklungspolitischem Schwerpunkt ein wichtiges Anliegen des eFeF. Alle dem eFeF angeschlossenen Mitgliedsorganisationen haben sich auf die Einhaltung gemeinsamer Qualitätsstandards verständigt.

Bereits von 2009-2011 hat eFeF in Kooperation mit der Katholischen Hochschule NRW eine weltwärts-Begleitmaßnahme durchgeführt, bei der insbesondere eine transkulturelle und partizipative Qualitätsentwicklung mit Partnern im globalen Süden im Fokus stand. Weitere ausführliche Informationen und Ergebnisse des Projektes sowie praktische Handreichungen finden sich unter: http://ivs-quality-toolkit.org/de/.

Das ebenfalls im Rahmen des Projektes entwickelte Mentoring Toolkit, ein englischsprachiges Handbuch für die Begleitung von Freiwilligen ist zu beziehen über info(at)kef-online.org.

 

Seit 2013 sind alle Organisationen, die Entsendungen im Rahmen von weltwärts durchführen, verpflichtet, sich einem Qualitätsverbund anzuschließen. Alle Mitgliedsorganisationen aus eFeF gehören einem der beiden folgenden Qualitätsverbünde an:

Qualitätsverbund weltwärts der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF)

Die AGDF wurde bereits 1968/69 gegründet und ist ein Dachverband von 33 Organisationen und Institutionen, die alle mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Arbeitsprogrammen im In- und Ausland Friedensarbeit leisten, zumeist im evangelischen Kontext.

Der Qualitätsverbund bietet Fortbildungen an, er informiert die angeschlossenen Träger regelmäßig über relevante Entwicklungen bei weltwärts und ist beratend und begleitend im Kontext von Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung tätig. Neben regelmäßigen Treffen aller Träger fördert der Verbund gegenseitige Trägerbesuche, einen intensiven persönlichen Kontakt und die Vernetzung untereinander.

Kontakt

Pia Schievink
Tel.: 0228 24999-12
E-Mail: schievink [at] friedensdienst [dot] de (schievink(at)friedensdienst.de)
www.friedensdienst.de

Evangelischer Qualitätsverbund weltwärts von Evangelischen Freiwilligendiensten und Brot für die Welt (EQEB)

Der Qualitätsverbund wurde gegründet von der Evangelischen Freiwilligendienste gGmbH und Brot für die Welt. Beide Organisationen verfügen über Erfahrung im Bereich der Freiwilligendienste und der Entwicklungszusammenarbeit. Er orientiert sich am christlichen Menschenbild und den Zielen von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung.

Die Grundlage der Arbeit von EQEB bildet das "Handbuch Qualitätsentwicklung und Qualitätsmanagement für Freiwilligendienste im Ausland" der evangelischen Trägergruppe, das durch die spezifischen Anforderungen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes weltwärts ergänzt wurde.

Der EQEB hat für seine Mitglieder ein Qualitätssystem festgelegt, das Partizipation und Dialog, Prozessorientierung und Praxisnähe fördert.

Kontakt

Daniela Puhrsch, Ev. Freiwilligendienste gGmbH
Tel.: 0511 450 0083 35
E-Mail: D [dot] Puhrsch [at] ev-freiwilligendienste [dot] de (D.Puhrsch(at)ev-freiwilligendienste.de)

Cäcilie Raiser, Brot für die Welt
Tel.: 030 65211 1357
E-Mail: Caecilie [dot] Raiser [at] brot-fuer-die-welt [dot] de (Caecilie.Raiser(at)brot-fuer-die-welt.de)