Anders wirtschaften - Postwachstum: Gut leben statt platzen

Themenkategorie: Inhaltlich-handlungsorientiert

Veranstalter und Ort: 

  • Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst
  • Germete (bei Warburg)

Datum: 

29.09.2017 bis 01.10.2017

Das Streben nach ständigem Wachstum, angetrieben von neoliberalem Denken und Agieren führt weltweit zu wachsender Ungerechtigkeit. Die Analyse ist klar, doch es mangelt an Durchsetzungskraft und Rückhalt in unserer Gesellschaft für alternative Modelle. Denn solche gibt es. Einige von diesen wollen wir uns ansehen und gemeinsam erarbeiten, was uns als Individuen und als Gesellschaft davon abhält, umzusteuern. Ideen der solidarischen Ökonomie und des Postwachstums können uns dabei neue Perspektiven eröffnen. Gemeinsam wollen wir uns der Frage stellen, wie diese und ggf. weitere Ansätze sich für unseren Alltag und für eine gesellschaftliche Transformation nutzbar machen lassen können. Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht erforderlich.